• 4.jpg
  • 3.jpg
  • 2.jpg
  • 5.jpg
  • 1.jpg

 In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen und den Ortsseniorenräten des Kreises Heidenheim fanden 2023 mehrere Vortragsveranstaltungen und viele persönliche Beratungen statt.

So konnten sich viele Interessierte in Sontheim-Brenz und in Steinheim/Albuch bei einem Seniorennachmittag oder in Hermaringen bei dem Kurs „Häusliche Betreuung in der Altenpflege“ von „Füreinander“ sowie in Gerstetten und Königsbronn über die Vorsorgepapiere der „Esslinger Initiative“ und „Meine persönlichen Aufzeichnungen“ des KSR Heidenheim informieren. In Dischingen fanden in kleinen Gruppen Beratungen statt.

Das Interesse der Zuhörer bzw. der zu Beratenden war sehr groß. Sie konnten durch die Besprechung der Patientenverfügung, der Gesundheitsvollmacht, Generalvollmacht und Betreuungsverfügung ihre eigenen Erkenntnisse und bereits abgeschlossene Verfügungen großenteils ergänzen und besser verstehen, warum diese Vorsorge vor allem für die Angehörigen von großer Bedeutung sind. – Ebenso kam die Broschüre „Meine persönlichen Aufzeichnungen“ sehr gut an, da in dieser Zusammenfassung gezeigt wird, was idealerweise die Angehörigen nach dem Tod des/der Betroffenen außerordentlich entlastet, sofern sie diese ausgefüllt vorfinden.

Diese Vorträge und persönlichen Beratungen werden weiterhin angeboten. Der Kreisseniorenrat Heidenheim freut sich, wenn sich interessierte Personen oder Gruppen melden. Tel. 07323 5372.

Rosmarie und Horst Helbich

Mitglied im Kreisseniorenrat

Ortsseniorenrat Gerstetten